Gönninger Tulpenblüte

Der Stadtteil Gönningen wurde Mitte des 19. Jahrhunderts durch den Samenhandel weltweit bekannt. Auch zu Hause wollte man zeigen, was man hat und die Gönninger traten in Wettstreit um die schönste Blumenpracht in den eigenen Gärten aber auch auf den Gräbern des Friedhofs. Besonders die Tulpenblüte lockte im frühen 20. Jahrhundert viele Besucher an. 2005 wurde die Tradition wieder belebt und so kann man im April in ganz Gönningen ein Blumenmeer aus über 50.000 Tulpen bestaunen.

Traditionell findet am 1. Tulpensonntag, 15.04.18 von 11-18 Uhr der Frühlings-und Künstlermarkt statt.

Der zweite Tulpensonntag findet am 22.04.18 von 11-18 Uhr statt.

www.tulpenbluete.de