Das Stadtfest Reutlingen im Juni 2021 findet nicht statt

Reutlingen. Es ist ein interkulturelles Highlight – für Einheimische, wie auch für zahlreiche BesucherInnen aus der ganzen Region: das Stadtfest Reutlingen. Was üblicherweise im Zweijahrestakt stattfindet, wurde im Zuge der Corona-Maßnahmen im Juni 2020 um ein Jahr, also auf 2021, verschoben und muss jetzt aus demselben Grund für dieses Jahr abgesagt werden. Grund zur Zuversicht sieht das Komitee aber dennoch und gibt bereits den Termin für das nächste, regulär geplante Stadtfest bekannt. Am 24. und 25. Juni 2022 soll es soweit sein.

Im Frühjahr 2020 war es das pandemie-bedingte Veranstaltungsverbot, das zu einer Absage und damit zu einer Verlegung der beliebten Reutlinger Festivität vom Jahr 2020 auf das Jahr 2021 führte. Nun hat das Stadtfestkomitee in Vertretung der Reutlinger Vereine einstimmig beschlossen, dass auch der Nachholtermin am 18./19. Juni 2021 nicht stattfinden kann. Der Grund ist der verlängerte Lockdown und die damit verbundene Planungsunsicherheit für die kommenden Monate.

Doch es gibt eine gute Nachricht für die rund 100.000 BesucherInnen, die das bunte, von den engagierten Reutlinger Vereinen getragene Event regelmäßig kaum erwarten können. So steht der Termin für 2022 bereits fest. Grund zur Vorfreude, findet auch Tanja Ulmer, Geschäftsführerin der Stadtmarketing und Tourismus Reutlingen GmbH: „Sicher ist es traurig, dass wir auch im Jahr 2021 auf diese liebgewonnene Veranstaltung verzichten müssen. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass sich unser aller Ausdauer am Ende auszahlen wird. Und das dürfen wir dann auch gebührend feiern, wenn das Stadtfest unsere Stadt im Juni 2022 wieder zum Klingen und Schwingen bringt.“